Mehr Ansichten

  • Keltisches Wackelholz dunkel gebeizt - linksdrehend

Keltisches Wackelholz dunkel gebeizt - linksdrehend

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager.

19,95 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
ODER

Kurzübersicht

Vergessen Sie den Satz mit Erhaltung des Drehimpulses bei diesem dunkel gebeizten Keltischen Wackelholz (links-drehend).

Produktbeschreibung

Dieses hochwertig verarbeitete dunkel gebeizte Keltische Wackelholz läßt Sie am Satz zur Erhaltung des Drehimpules zweifeln, denn es ändert selbstständig die Drehrichtung von rechts nach links.

Versetzt man ein keltisches Wackelholz (kurz Kelt genannt) durch Antippen an einem Längsende in leichte Schaukel bzw. Wackelbewegung, fängt es nach kurzer Zeit an, in seine Vorzugsdrehrichtung (hier links) zu rotieren. Tippt man an einer Querseite an, dann dreht das Wackelholz - weniger deutlich - entgegen seiner Vorzugsdrehrichtung.
Dreht man es in der Vorzugsrichtung (hier links), rotiert es ohne Auffälligkeiten. Dreht man es entgegen seiner Vorzugsdrehrichtung, also rechts herum statt links herum, fängt es sehr bald an zu wackeln und ändert überraschender Weise die Drehrichtung und rotiert wieder in seine Vorzugsdrehrichtung. Dreht man es sehr schnell entgegen seiner Vorzugsdrehrichtung, fängt es erst an zu wackeln, wenn die Rotationsfrequenz kleiner als die Längswackelfrequenz ist.

Das Experiment gelingt um so besser, je glatter der Untergrund ist, je weniger Reibung also vorhanden ist. Bei extrem geringer Reibung funktioniert es allerdings nicht.

Zur Konstruktion:
Ein keltisches Wackelholz ist eine Hälfte eines Rotationsellipsoides. Unsymmetrisch ins Holz eingelassen sind Gewichte, über die dann ein Furnier geklebt ist, so dass von außen die Lage der Gewichte nicht mehr zu erkennen ist.
Zur Erklärung:
Eine exakte Erklärung des merkwürdigen Verhaltes der Kelte ist mit Hilfe komplizierter Kreiselgesetze und viel Mathematik möglich. Hier kann nur eine anschauliche Plausibilitätsbetrachtung gebracht werden. Tippt man einen Kelt an einem Längsende an, kippt er leicht jeweils zur Seite des Gewichts und setzt dabei etwas von der Wackelenergie in Drehenergie um. Beim nächsten Wackeln passiert das noch stärker usw., bis der Kelt ganz rotiert. Physikalisch gesprochen stimmt die Hauptträgheitsachse des Keltes nicht mit der Symmetrieachse des Ellipsoides überein. Dreht man den Kelt entgegen seiner Vorzugsdrehrichtung, rollt er wegen der Nichtübereinstimmung von Trägheits- und Symmetrieachsen unsymmetrisch auf dem ellipsoiden Unterteil ab und fängt dadurch an zu wackeln. Diese Wackelbewegung setzt sich wieder in die Vorzugsrotation um. Bei diesem Kelt nach links.

Das Angebot von Spieleshop.de richtet sich ausschließlich an Erwachsene. Trotzdem der rechtliche Hinweis:
Achtung! Wegen verschluckbarer Kleinteile nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet! Erstickungsgefahr.

Zusatzinformation

Artikelnummer 71447
Lieferzeit 1-2 Tage

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Keltisches Wackelholz dunkel gebeizt - rechtsdrehend

Keltisches Wackelholz dunkel gebeizt - rechtsdrehend

19,95 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Die betrunkene Kugel - Eine ganz schön abgedrehte Kugel

Die betrunkene Kugel - Eine ganz schön abgedrehte Kugel

76,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten